3 Hoch 2

Bei 3HOCH2 handelt es sich um ein klassisches Jazz-Klaviertrio. Das heißt im Klartext:
Die Band besteht aus Piano, Kontrabass und Schlagzeug.
Diese Instrumentierung hat sich als die perfekte Kombination erwiesen.


Fel-i

Fel-I wurde im Jahre 1962 in Antony (Frankreich) geboren und stammt ursprünglich aus Martinique.
Er ist Autodidact.
Mit 14 Jahren begann re Gitarre zu spielen, heute ist er als Programmierer, Bearbeiter, Produzent, Dummer und Sänger beschäftigt. Sein größtes Interesse in der Musik gilt dem Reggae (stile: Black Uhuru, Aswad, Bunny Wailer, Santana, Third World), wobei er von Blues-Rock, JazzR&B und Worldsmusik Athmosspären beeinflusst wurde. Seine Texte, die er auf Kreolisch, Französisch oder Englisch schreibt, lassen sich von den Freuden, Leiden, Heimsuchungen, Ängsten und der Zukunft der Gesellschaft inspirieren.

Im Jahre 1982 spielte er das erste Mal in der Reggae Band Neg‘-Soweto als Lead&Rhythm-Gitarrist, ab 1984 war er Sänger des in der Pariser Gegend sehr bekannten Reggae-Band Mini-Bus und übernahm die Bearbeitung ihrer Musik. Eine Reihe von Konzerten folgte.
1993 produzierte Fel-I 7Reggae-Songs zusammen mit Jah Mike (Gründer der Groovin Musik). Parallel brachte er etwa zehn Musiker zusammen, die unter dem Namen „Bon Boug Band“ in Paris und ganz Frankreich auf Tour gingen.

Im Jahre 1996 wanderte Fel-I nach Deutschland aus, wo sich ihm neue Möglichkeiten eröffneten. Vor kurzem arbeitete er als MCC und Sänger für das Senzi Sound System in Heidelberg. Außerdem formte sich vor drei Jahren die Backing-Band „TheCosmopol-Iticians“, in der er nun als Sänger und Gitarrist mitwirkt. Die Band besteht aus in der Umgebung Mannheim und Heidelberg sehr gut bekannten Musikern. Fel-I spielt auch Schlagzeug in zwei Bands: „ Rise up crew „(Heidelberg) und „I and Island Family“ (Mannheim). Vor einem Jahr hat Fel-I die erste Single für likkle Tobi Toe die Musik komponiert. Andrew Murphy f, früher ein Mitglied der Band „Rhapsody“ und heute MC der Summer Jam in Köln, hat gearbeitet mit Fel-I für einige Studio-Produktionen.

He never give up


Speedy Gonzales

Speedy Gonzales benötigt weder Verstärker noch Anlage und ist an keine Steckdose gebunden. Musizieren in, beispielsweise verschiedenen Räumlichkeiten, ist kein Problem. Gerne begrüßen wir Ihre Gäste mit einem bunten Programm internationaler Musiktitel. Feinster Jazz und bekannte Melodien, zunächst instrumental vorgetragen, schaffen ein angenehmes Ambiente. Auch beim Essen genießen die Gäste gerne musikalische Unterhaltung bei angenehmer Lautstärke. Kleine Kostproben zwischen den Gängen direkt an den Tischen. Leichte musikalische Kost, die dezent animiert. Jetzt geht’s richtig los! Hautnahe Stimmung mit abwechslungsreichem internationalem Repertoire. Speedy Gonzales lädt ein zum Mitmachen und Mitsingen und kaum jemand kann sich diesem musikalischen Zauber entziehen.


Blue Sette

Salongmusik, Tango, Jazz - eine elegante Mélange Das ist Salonmusik von erlesenem Geschmack! Das Repertoire des Quartetts umfasst die ganze Bandbreite der klassischen Kaffeehausmusik mit ihren ausdrucksstarken Melodien.t


Johanna Withalm

Hi, Music Lovers. Gänsehaut gefällig??? Dann hört euch diese musikalische Offenbarung an. Mit einer nicht vergleichbaren Ausdruckskraft ihrer Stimme zieht sie jeden in den Bann, der diese Art der Musik liebt.


Salon du Jazz

Die instrumentale Musik von "Salon du Jazz" aus Karlsruhe ist vielfältig und oft genreübergreifend. Die durchweg eigenen Kompositionen der Band sind von Urlaubsorten, von Karlsruher Lokalitäten oder auch von literarischen Eindrücken inspiriert und begeistern mit ihren eingängigen Melodien nicht nur Freunde des Jazz. Charakteristisch sind das ausdrucksvolle Spiel des Alt-Saxofonisten Moritz Koch und die Lautmalereien und schwungvollen Soli von Jochen Ebert an der akustischen Gitarre. Dieter Seiferling am Kontrabass und Robert Schickle am Percussion vervollkommnen das Spektrum mit ihrem dynamischen und ideenreichen Groove. Dabei sorgen die akustischen Instrumente für einen transparenten Klang und eine dezente Lautstärke.


Trio Variety

Spaß am Improvisieren und vor allem Energie und Feeling des Schlagzeugers Allen Blairman prägen das Trio Variety. Seit 15 Jahren spielt er mit dem Altsaxophonisten Olaf Schönborn und dem Kontrabassisten Mario Fadani. Der Name ist Programm: Swingstandards finden sich genauso wie Latinklassiker und Popnummern in ihrer Setlist. Das perfekt eingespielte Trio nimmt sich dabei alle Freiheiten - aber ganz egal welchen Stil sie spielen - sie sorgen immer für einen guten Groove!






facebook