Rio Costeline



Eine fantastische und bunte Show (in Kooperation mit "Brasilien ganz nah") - nicht nur an Fasching - , welche ihr Publikum an die Copa cabana entführt! Dafür sorgen 4- 8 Tanzpaare; Samba Tänzerinnen und Capoeira Tänzer aus Brasilien entfachen ein wahres Feuerwerk, das die ausge-lassene Stimmung Rio de Janeiros für zwei Stunden auf die Bühne zaubert und das Publikum aktiv daran teilhaben lässt.
10 Musiker, Sänger, Percussionisten bereiten den klanglichen und rhythmischen Boden auf dem die Sambatänzerinnen aus Rio de Janeiro, Belize und Sao Paulo ihre Show bestreiten.

Unterstützung finden sie durch Capoeira Tänzer, die akrobatisch und muskulös das temperamentvolle Tanzgeschehen ergänzen.
Neben den Musikern von Havana Coastline sind Sänger und Tänzer aus Brasilien als Gäste engagiert. In Planung befindet sich eine Tanztheater Revue "Orfeu negro"- die vertanzte Geschichte des berühmten Liebespaares während des Carnevals

Havana Costeline







Die Havana Coastline-Revue: Alma perdida Hauptschwerpunkt des Havana Coastline Projektes ist die Revue Alma Perdida, eine Tanztheater Produktion, die musikalisch, szenisch tänzerisch durch die Inselwelt der Karibik führt.

Dabei haben die Initiatoren und ihre Choreografin, Manuela Rodriguez an ihre Erfahrungen mit der Flamenco Tanztheater Produktion Danza Fuego anknüpfen können.

Doch während sich das Flamenco Tanztheater nur auf einen Tanzstil fokusieren konnte, hat Havana Coastline eine ganze Palette von Tanz und Musikstilen zu realisieren, was das Unternehmen einerseits vor große Herausforderungen stellte, andererseits aber ein Programm schuf, das an Vielseitigkeit und Buntheit kaum zu überbieten sein dürfte.

Das Ergebnis ist eine Mischung aus Tänzen, die in ihrer Vielzahl sicher einmalig ist. Ob Salsa oder Merengue, Reggae oder Calypso, Bachata oder Cumbia, die vier bis acht professionellen Tänzerinnen und Tänzer aus der Karibik, Spanien und Mittelamerika präsentieren eine authentische und mitreißende Tanzshow. Eingekleidet in ein karibisches Märchen, begibt sich die tänzerisch unbegabte und körperlich wie seelisch kranke Margarita auf eine Seereise durch die Karibik und verwandelt sich mit jeder Station mehr in eine hin-reißende Tänzerin. Eifersucht, Zauberei, Piratenleben, Liebe und ein abschließendes Tanzduell bilden die Zutaten zu dieser Geschichte. Die Sänger und teils auch die Musiker sind aktiv in das Geschehen mit eingespannt.

Die Geschichte "Alma Perdida"
Margarita ist eine leidenschaftliche Tänzerin zu werden, der alle zu Füßen liegen. Auf der "Parranda" (Fest), die zu Ehren einer bekannten Flamencotänzerin stattfindet, steht sie im Mittelpunkt und liefert sich mit Maria de Utrera, der andalusischen Tänzerin, einen spannenden Wettstreit um den feurigsten Tanz.
Doch die Begeisterung und Tanzesfreude erfährt einen jähen Schock, als Ricardo, der von Margarita bewunderte Tänzer, seine Zuneigung der von allen als Cubanita genannten, attraktiven Maray schenkt. Margaritas Lebensfreude ja Lebenskraft scheint wie erloschen und tiefe Niedergeschlagenheit bestimmt ihr so innere Verfassung. Alle Bemühungen ihrer Mutter und Freundinnen versagen, sie wieder aufzurichten. Doch es scheint eine Lösung zu geben.

Mit Hilfe eines alten Zaubers soll Margarita ihre Ledensfreude wieder erlangen. Die nächtliche Prozedur mit Hilfe eines Dämons versetzt Margarita in Trance, tatsächlich tanzt die so verzauberte junge Frau mit dem maskierten Dämon einen uralten afrikanischen Tanz.

Doch die Kraft des Tanzes vermag noch mehr: Mit diesem Tanz werden die Geister der karibischen Piraten beschworen, deren Schiff schemenhaft aus dem nächtlichen Dunkel auftaucht und die verzauberte Margarita mit auf ihre Tanz Reise durch die Karibik mitnehmen. Denn das Piratenschiff Fuego del mar ist ein Freibeuter, der die musikalischen Schätze der Karibik aufsucht. Und so steigt Margarita in Trance an Bord des Schiffes, um sich auf eine ungewisse doch spannende Seereise zu begeben.

Die Reise:
Ziel der musikalischen Seereise sind die vielen Tänze, Lieder und Rhythmen der Karibik, die einen einmaligen musikalischen Schatz darstellen. Und diesen Schatz gilt es zu heben, wobei Margarita in der Piratenmannschaft tatkräftige Unterstützung erfährt. Vor Kuba lernt sie Salsa und Son, vor Trinidad Calypso und Soca, in Puerto Rico Merengue und an der Küste Kolumbiens Cumbia. Ein Abstecher nach Argentinien und Brasilien darf ebenso wenig fehlen, wie ein Besuch der Südstaaten der USA...
Wo immer die Crew mit ihrem Schiff vor Anker geht, erkundet sie Tänze und Musik des jeweiligen Landes. Von Küste zu Küste, von Lied zu Lied kehrt allmählich Margaritas Lebensmut langsam wieder zurück .Schließlich geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung, Mit Hilfe der Musik und der Tänze gesundet ihre Seele wieder. Nach ihrer Rückkehr findet ein großes Fest statt , bei dem es auch zu einem Tanz Duell der beiden gegensätzlichen Frauen/Männer kommt.

Die Botschaft ist klar- Musik ist Sprache und Heilkraft der Seele...

Sambashow



Erleben Sie mit der Brasil Sambalando Show Brasilien ganz nah. Lassen Sie sich in eine Welt entführen, in der Sie von farbenprächtigen Kostümen und „heißen“ südamerikanischen Klängen verzaubert werden. Spüren Sie die brasilianische Lebensfreude pur! Diese Show ist einfach für jede Gelegenheit geeignet, seien es Geburtstage, Betriebsfeste, Hochzeiten, Messen ….. Selbstverständlich wird bei der Show auf Ihre ganz eigenen Wünsche eingegangen.


> Soundprobe 1
> Soundprobe 2






facebook